Sonntag, 07 Dezember 2014 12:10

Gemeinsam den Flüchtlingen helfen

Ortsunion Kreuztor-Uppenberg mit GW Marathon im Gespräch

Münster. Am Freitagabend (5. Dezember) besuchte der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der CDU-Ratsfraktion und direkt gewählte Ratsvertreter des Kreuzviertels, Frank Baumann, gemeinsam mit seinem in der Vorwoche gewählten Ortsunions-Vorsitzenden Jan-Christoph Wolber den Sportverein Grün-Weiß Marathon Münster, der um einen Austausch gebeten hatten. Gegenstand des rund 90-minütigen Gesprächs waren Flüchtlinge in Uppenberg, die zukünftige Kita am Marathon-Platz, die Weiterentwicklung der Sportstätten bei GW Marathon, der unhaltbare Zustand im Container sowie die fehlenden Sozialräume für den Verein und das NRW Frisbee Festival 2016 in Münster.

Freigegeben in Geschichte
Donnerstag, 13 November 2014 22:00

Marathon und Menke trennen sich

Münster. Aufgrund der sportlich nicht zufrieden stellenden Situation beim B1-Ligisten GW Marathon Münster kamen Mannschaft, Abteilungsleitung und Trainer Michael Menke einvernehmlich überein, in den nächsten Wochen neue Wege zu gehen. Trainer Michael Menke, dem Seniorenobmann Matthias Wobbe sehr für sein Engagement für die Uppenberger dankte, wird das Team verlassen. Das Training wird zunächst vom Co Imran Nasir geleitet. Matthias Wobbe will sich bei einer Neuverpflichtung eine Übungsleiters Zeit lassen: „Bis zur Rückrunde möchte ich einen neuen Trainer finden. Für eine schnelle Lösung sehen wir trotz der sportlichen Situation keine Notwendigkeit.“

Freigegeben in Fußball - 1. Herren
Samstag, 01 Februar 2014 09:21

Zweites Hallenturnier für Hobbyteams

FC Kickers 12 vor Marathons ZöliBad

Uppenberg. Mit einem durchweg starken Auftritt konnte der  FC Kickers 12, ein Truppe aus der Freizeitliga, die auf der Egelshove in Mecklenbeck beheimatet ist, das zum zweiten Mal von GW Marathon Münster ausgerichtete Hallenturnier für Hobbyteams gewinnen. Gespielt wurde am Samstag (25. Januar) in der Sporthalle des Pascal-Gymnasiums.

Die im nächsten Jahr in der FLVW-Kreisliga startenden Kicker konnten nur von der Marathon-Freizeittruppe ZöliBad, die nach ebenfalls guter Leistung den zweiten Platz belegte, geschlagen werden.