Mittwoch, 12 November 2014 16:01

WT#12 Abschluss in Telgte Empfehlung

geschrieben von 
Artikel bewerten
(8 Stimmen)
Das zwölfte WT-Turnier findet in Telgte. Das zwölfte WT-Turnier findet in Telgte. Werner Szybalski

70 Teilnehmer beim WT-Finale

Telgte. Mit dem zwölften Turnier endet die erste, aus Sicht der Veranstalter sehr erfolgreiche WestfalenTour am 13. Dezember in Telgte. Erstmals wird eine dritte Runde angehängt, um die interessierten Spieler auch in den Genuß der GT-Wertung kommen zu lassen. Alle 70 angemeldeten Discgolfer werden in Telgte starten können. Tee-Off zur ersten Runde ist um 9 Uhr. Gesielt wird auf zwölf Bahnen, die größtenteils erstmalig (Bahnen 3, 6, 7, 9, 10, 11 und 12) gespielt werden.

Die ersten Runde wird nach WT-Rating gesetzt gespielt. Zwei Flights müssen jeweils spotten (Bahn 5 und Bahn 11), ehe sie selbst an den Abwurf gehen. Selbstverständlich müssen alle Flights nach der Beendigung der Bahn fünf und elf dort für den Nachfolgeflight spotten.

Die Flights der ersten Runde:

Bahn 1   Bahn 2
Kevin Konsorr O 1020,3   Dirk Haase M 961,2
Sebastian Korth J 847,8   Frank Schneider GM 866,0
Dennis Laake O 833,7   Jan Guntermann O 830,1
Max Zierke J 671,7   Martin Knobe O 780,5
Susanne Schmedt a. d. Günne D 666,1   Heike Hartmann D 692,7
                 
Bahn 3   Bahn 4
Fabian Purwins O 923,4   Matthias Krebin O 915,5
Martin Sawin O 874,0   Matthias Korth M 884,6
Peter Altenberg GM 867,5   Tobias Schmidt O 820,6
Werner Szybalski GM 759,1   Michael Hartmann GM 791,8
Dennis Dzimbritzki O 0,0   Thomas Gepp O 0,0
                 
Bahn 5   Spotten auf Bahn 5
Julian Leichert O 912,9   Stefan Heine O 899,9
Andreas Stenzel M 890,1   Frank Reitenbach M 891,5
Eduard Heide O 813,7   Dana Jung D 807,3
Joachim Thiel GM 792,2   Timo Hartmann J 795,1
Elias Henke J 0,0   Max von Häring O 0,0
                 
Bahn 6   Bahn 7
Maik Hartmann J 942,3   Hartmut Wahrmann M 963,6
Jan Hoppe O 873,4   Daniel Langfermann O 851,3
Carsten Hartmann GM 872,3   Manfred Becker GM 831,5
Radek Scharte O 754,1   Dorothea Trzepizur D 677,3
Heinrich Pape GM 0,0   Julia Schröer D 595,5
                 
Bahn 8   Bahn 9
Melvin Korth O 919,6   Jens Bussmann O 948,4
Marcus Dziuba M 879,9   Lukas Meier O 895,5
Peter Reinhardt GM 826,7   Dirk Poehlke GM 895,3
Peter Peters O 785,0   Paul Siggi GM 807,7
Maximilian Kluh J 0,0   Jonas Steermann J 806,4
                 
Bahn 10   Bahn 11
Alexander Sonsalla O 944,1   Christian Hildebrandt O 917,8
Christian Caßebaum O 872,3   Martin Zierke M 882,4
Daniel Kindermann O 828,6   Gerd-Peter Kastein SGM 822,3
Torsten Hainsch O 738,0   Guido Klein GM 803,1
Gerd Klünder M 0,0   Michael Kreutchen GM 0,0
                 
Spotten auf Bahn 11   Bahn 12
Daniel Klein O 906,4   Marvin Hartmann O 962,8
Michael Konsorr GM 890,5   Siegfried Metter SGM 861,9
Sergei Penner O 810,0   Dirk Balduhn M 830,4
Jutta Wenner D 793,9   Manfred Kunze GM 677,6
Yannik Bohnsteen J 0,0   Dana Wessels D 590,2

In der zweiten Runde, die Abschlussrunde für alle, die nur in der WestfalenTour gewertet werden wollen, wird nach Score gespielt. Die dritte Runde wird in GT-Divisionen nach Score absolviert. Exakt die Hälfte aller Teilnehmer in Telgte starten in der Hobbyklasse, die wegen der großen Nachfrage in 2014 ab dem WT15#01 am 10. Januar 2015 im Seepark in Lünen in zwei Klassen aufgeteilt werden wird. Ab 2015 wird in den Ligen A, B, C und D gespielt. Einsteiger werden nach dem ersten Turnier einer Klasse (ggf. vorläufig) zugeteilt. Die Startplätze werden zunächst nach Ligen (je zwölf Startplätze für A bis D und Einsteiger) vergeben. Teilnehmer des Vormonats können weiterhin am Turniertag des Vormonats sich durch Entrichtung der Startgebühr ihren Startplatz sichern. Auch hier gilt die Anmeldung nach Reihenfolge für die jeweils zwölf Startplätze jeder Klasse. Am Sonntag vor dem jeweiligen Turnier wird die Anmeldeliste geschlossen.

Die endgültige Zuteileung in die Klassen erfolgt nach dem Telgter Turnier. Die orangenen Linien in der unten stehenden Starterliste für Telgte, zeigen den aktuellen Stand für die jeweilige Klaseneinteilung ind der Saison 2015 an.

Die aktuelle Starterliste (07.12.14, 10:40 h)

Telgte, Emsaue (13. Dezember 2014)
1 Kevin Konsorr Open DiscGolfer Münsterland Lünen Pro 1020,3 232 10
2 Hartmut Wahrmann Grandmaster Discgolf Lünen Lakers  Lünen Pro 963,6 170 10
3 Marvin Hartmann Junioren DiscGolfer Münsterland Münster Pro 962,8 132 10
4 Dirk Haase Masters Discgolf Lünen Lakers Lünen Amateure 961,2 219 10
5 Jens Bußmann Open DGV Meinerzhagen Meinerzhagen Amateure 948,4 184 10
6 Alexander Sonsalla Open Discgolf Lünen Lakers Bochum Amateure 944,1 193 10
7 Maik Hartmann Junioren DiscGolfer Münsterland Münster Amateure 942,3 93 10
8 Fabian Purwins Open Discgolf Deutschland Hemer Amateure 923,4 141 10
9 Melvin Korth Open Ostsee DG Kellenhusen Bönen Amateure 919,6 0 10
10 Christian Hildebrandt Open Discgolf Lünen Lakers Dortmund Amateure 917,8 133 10
11 Matthias Krebin Open GW Kley Dortmund Hobby 915,5 219 10
12 Julian Leichert Open Discgolf Deutschland Hemer Amateure 912,9 139 10
13 Daniel Klein Open Discgolf Deutschland Bonn Amateure 906,4 127 10
14 Stefan Heine Open Discgolf Lünen Lakers   Amateure 899,9 0 10
15 Lukas Meier Open TV Fredeburg Bad Fredeburg Hobby 895,5 225 10
16 Dirk Poehlke Grandmaster TV Fredeburg Meschede Amateure 895,3 37 10
                   
17 Frank Reitenbach Masters Discgolf Lünen Lakers Lünen Amateure 891,5 69 10
18 Michael Konsorr Masters DiscGolfer Münsterland Lünen Amateure 890,5 157 10
19 Andreas Stenzel Masters Discgolf Lünen Lakers Lünen Amateure 890,1 148 5
20 Matthias Korth Masters Ostsee DG Kellenhusen Bönen Amateure 884,6 0 10
21 Martin Zierke Masters Discgolf Lünen Lakers Ergste Amateure 882,4 45 10
22 Marcus Dziuba Masters DiscGolfer Münsterland Münster Hobby 879,9 167 5
23 Martin Sawin Open Discgolf Lünen Lakers   Amateure 874,0 11 10
24 Jan Hoppe Open MTV Minden Minden Hobby 873,4 40 10
25 Christian Caßebaum Open DiscGolfer Münsterland Münster Amateure 872,3 77 10
26 Carsten Hartmann Grandmaster Ostsee DG Kellenhusen Hamm Hobby 872,3 72 10
27 Peter Altenberg Grandmaster   Köln Hobby 867,5 18 10
28 Frank Schneider Grandmaster DG Meinerzhagen Meinerzhagen Amateure 866,0 20 10
29 Siegfried Metter Senior Grandmaster Ostsee Discgolf Kellenhusen Marl Amateure 861,9 59 10
30 Daniel Langfermann Open GW Kley Dortmund Hobby 851,3 92 10
31 Sebastian Korth Junioren Ostsee DG Kellenhusen Bönen Amateure 847,8 0 10
                   
32 Dennis Laake Open GW Kley Dortmund Hobby 833,7 126 10
33 Manfred Becker Grandmaster Discgolf Lünen Lakers Waltrop Hobby 831,5 88 10
34 Dirk Balduhn Masters Discgolf Deutschland Voerde Hobby 830,4 27 10
34 Jan Guntermann Open TV Fredeburg Bad Fredeburg Hobby 830,1 143 10
35 Daniel Kindermann Open MTV Minden Minden Hobby 828,6 11 10
36 Peter Reinhardt Grandmaster Discgolf Lünen Lakers Werne Hobby 826,7 119 10
37 Gerd-Peter Kastein Senior Grandmaster Ostsee DG Kellenhusen   Amateure 822,3 0 10
38 Tobias Schmidt Open MTV Minden Bielefeld Hobby 820,6 103 10
39 Eduard Heide Open   Hille Hobby 813,7 7 10
40 Sergei Penner Open   Hamm Hobby 810,0 109 10
41 Paul Siggi Grandmaster DiscGolfer Münsterland Grevenbroich Hobby 807,7 0 10
42 Dana Jung Damen DiscGolfer Münsterland Münster Hobby 807,3 102 5
43 Jonas Steermann Junioren DiscGolfer Münsterland Münster Hobby 806,4 15 10
44 Guido Klein Grandmaster Scheibensucher Rüsselsheim Rüsselsheim Amateure 803,1 11 10
45 Timo Hartmann Junioren Ostsee DG Kellenhusen Hamm Hobby 795,1 17 10
46 Jutta Wenner Damen Discgolf Lünen Lakers Werne Hobby 793,9 34 10
47 Joachim Thiel Grandmaster DiscGolfer Münsterland Münster Hobby 792,2 65 10
                   
48 Michael Hartmann Grandmaster DiscGolfer Münsterland Münster Hobby 791,8 78 10
49 Peter Peters Open   Hille Hobby 785,0 4 10
50 Martin Knobe Open   Dortmund Hobby 780,5 83 10
51 Werner Szybalski Grandmaster DiscGolfer Münsterland Münster Hobby 759,1 50 5
52 Radek Scharte Open MTV Minden Minden Hobby 754,1 5 10
53 Torsten Hainsch Open DG Lünen Lakers Lünen Hobby 738,0 30 5
54 Heike Hartmann Damen DiscGolfer Münsterland Münster Hobby 692,7 26 10
55 Manfred Kunze Grandmaster DiscGolfer Münsterland Dülmen Hobby 677,6 11 5
56 Dorothea Trzepizur Damen   Bonn Hobby 677,3 21 10
57 Max Zierke Junioren DG Lünen Lakers Schwerte Hobby 671,7 1 10
58 Susanne Schmedt a. d. Günne Damen DiscGolfer Münsterland Münster Hobby 666,1 13 5
59 Julia Schröer Damen DiscGolfer Münsterland Münster Hobby 595,5 14 5
60 Dana Wessels Damen   Hemer Hobby 590,2 6 5
                   
61 Gerd Klünder Masters   Telgte Einsteiger 0,0 0 5
62 Heinrich Pape Grandmaster   Telgte Einsteiger 0,0 0 5
63 Dennis Dzimbritzki Open     Einsteiger 0,0 0 10
64 Maximilian Kluh Junioren     Einsteiger 0,0 0 10
65 Michael Kreutchen Grandmaster   Minden Einsteiger 0,0 0 10
66 Thomas Gepp Open   Münster Einsteiger 0,0 0 10
67 Elias Henke Junioren     Einsteiger 0,0 0 10
68 Yannik Bohnsteen Junioren     Einsteiger 0,0 0 10
69 Max von Häring Open     Einsteiger 0,0 0 10
                   

Gespielt wird in Telgte in den Emsauen. In der Nähe der Abwürfe der Bahnen eins und drei befindet sich das Turnierbüro, wo auch das Playersmeeting um 8.30 Uhr stattfindet. Das Turnierbüro öffnet um 8 Uhr.

Es gibt keine zu umspielenden Hindernisse. Allerdings sind die Ems sowie die Teiche in den Emsauen außerhalb der Spielfläche, so dass mit einem Strafpunkt von dort weiter gespielt wird, wo die Disc ins Wasser flog. Häufig wird über Wege gespielt beziehungsweis nahe an Wege heran, weshalb aus Sicherheitsgründen auf freie Flugbahn zu achten ist!

Zu den einzelnen Bahnen:

Bahn eins: Der Teich rechts und natürlich die Ems sind OB. Auf den Weg links und hinter dem Korb sowie die Spieler auf Bahn zwölf achten.

Bahn zwei: Der Teich zwischen Abwurf und Korb und rechts vom Abwurf sind OB.

Bahn drei: Der Teich rechts (und natürlich auch links) sind OB. Der Flight spottet am Ende des Abwurfwaldes und ggf. beim Weg links vom Korb.

Bahn vier: Der Teich zwischen Abwurf und Korb ist OB. Bitte auch auf den Weg direkt hinter dem Korb achten.

Bahn fünf: Der jeweils vorherige Flight spottet am Weg vor dem Korb.

Bahn sechs: Die Ems ist OB. Auf den Weg rechts der Bahn und die Spieler auf Bahn sieben achten.

Bahn sieben: Auf die Spieler an Bahn sechs und acht achten.

Bahn acht: Der Teich zwischen Abwurf und Korb ist OB. Bitte auf den Weg direkt hinter dem Abwurf und links vom Korb sowie am Abwurf der neun achten. 

Bahn neun: Auf die Spieler an Bahn acht und zehn achten.

Bahn zehn: Auf den Weg hinter dem Korb und die Spieler auf Bahn neun achten.

Bahn elf: Der jeweils vorherige Flight spottet auf dem Weg in der Kurve zwischen Abwurf und Korb.

Bahn zwölf: Die Ems ist OB. Auf den Weg und die Spieler auf Bahn eins achten.

Der Parcours:

parcoursplan

Der TD ist - auch während des Turniers - telefonisch unter 01 71 / 4 16 23 59 erreichbar.

Gelesen 2271 mal Letzte Änderung am Sonntag, 07 Dezember 2014 12:10