Werner Szybalski

Werner Szybalski

Montag, 05 Mai 2014 14:43

Caßebaum dominiert

Bag-Tag-Runden in Dülmen

Dülmen. Am Sonntag (4. Mai) luden Manfred Kunze und Julia Schröer zum Training in einen kleinen Park in Dülmen ein. Vier Körbe und Bahnen waren fertig, als Christian Caßebaum, Chef der DiscGolfer Münsterland, Dana Jung, Werner Szybalski und Petra Baune zum Ausprobieren am ehemaligen evangelischen Friedhofs an der Silberwiese eintrafen.

Der recht kleine Park ist sehr wenig frequentiert und hat einen für Discgolf schönen Baum- und Buschbestand. Lediglich von Hundebesitzern scheint der Park intensiv genutzt zu werden, wie an manchen Schuhen auf den Runden zu sehen war. Nach der ersten Runde wurden die Bag-Tags in den Topf geschmissen. Über zwei Mal vier Bahnen wurde die Reihenfolge zwischen den sechs Teilnehmern neu verteilt, wobei es vermutlich die erste Bag-Tag-Runde der DiscGolfer Münsterland dieser Art war.

Die Bahnen eins, drei und vier sind zwar kurz, aber dürften unter die Kategorie "knackig" fallen. Nur der Chef zeigte, wie Discgolf gut gespielt wird. Drei Birdies und ein Par brachten Christian Caßebaum in Runde eins nach vorn, wo er trotz leichter Schwächen in der zweiten Runde auch am Ende platziert war:

Silberwiese Dülmen
04.05.14 1. Runde 2. Runde Gesamt
Christian 9 12 21
Dana 14 10 24
Werner 13 13 26
Petra 13 13 26
Manfred 16 13 29
Julia 14 15 29

Platz zwei sicherte sich Dana Jung, die in Runde zwei super aufgelegt war und fast den "Bahnrekord" von Christian Caßebaum geknackt hätte. Am vierten Korb sicherte Petra Baune dem DGA-Abteilungsleiter Werner Szybalski ein Stechen um Platz drei, weil sie aus kurzer Distanz, allerdings aus einem Gebüsch heraus, verputtete. Novize Manfred Kunze, der einzige Dülmener in der Runde, hatte zwar zunächst den Negativrekord aufgestellt, sich aber anschließend dem Mittelfeld angepasst. Da Julia Schröer an der dritten Bahn, die sich durch einen Tunnel auszeichnete, eine Fünf erlaubte, konnte auch er ins Stechen - mit seiner Lebensgefährtin - gehen.

Auf Bahn eins im Stechen schaltete Werner Szybalski sein Gehirn ein und warf (endlich) seinen Putter statt einer Midrange, der drei Meter hinter dem Korb zu Liegen kam. Petra Baune scheiterte an einem Baum und legte den zweiten Wurf unter den Korb. Ihr Gegner jubilierte wohl innerlich, denn er brachte das Kunststück fertig, aus drei Meter den Korb zu verfehlen. Es ging also weiter zur Bahn zwei.

bagtag duelmen mai 2014Julia Schröer und Manfred Kunze passten zusammen, denn trotz unterschiedlicher Wurfweiten landeten sie beide nach drei Würfen im Korb.

An Bahn zwei zeigte Werner Szybalski das er seine neue Katana Blizzard nicht beherrscht. Petra Baune legte gut vor, aber die gammelige Roc landete beim Approach von Werner Szybalski drei Meter (!) hinter dem Korb. Petra Baune drängelte beim Putt vor und traf, aber auch der DGA-Funktionär gab sich diesmal keine Blöße. Einträchtlich beendete auch das Paar mit Par die Bahn zwei.

Nun ging es wieder zum Tunnel. Erstmals warf Werner Szybalski hindurch und lag zum Acht-Meter-Put. Petra Baune traf einen Ast, konnte aber mit einem langen Approach sich aus dem Tunnel befreien. Allerdings landete ihre Disc hinter einem Gebüsch, so dass der Putt nicht einfach war. Zumindet dachte dies Werner Szybalski, der seine Scheibe unter den Korb legte, um das sichere Par mitzunehmen. Tatsächlich scheiterte Petra Baune, die Rang drei verdient hatte, beim Putt am Korb, so dass die Ehre des Gründers der DiscGolfer Münsterland von einem der jüngsten Vereinsmitglieder gerettet wurde.

Dem jüngsten Vereinsmitglied, Manfred Kunze, gelang auf der gleichen Bahn der Sprung an Julia Schröer vorbei. Aus dem Tunnel warf sie in das rechts liegende, unangenehme Gebüsch, so dass sie eine Vier spielte. Manfred Kunze blieb beim Par und sicherte sich seinen ersten kleinen Sieg im Pa(a)r-Duell.

Anschließend probierten Werner Szybalski, Manfred Kunze, seine Tochter, Julia Schröer und ein wenig gesprächiger Fünfjähriger aus Dülmen ein paar weitere Bahnen aus. Beeindruckend war, wie schnell der fünfjährige Linkshänder hinzulernte. Sollten einmal feste Körbe an der Silberwiese in Dülmen stehen, dürfte der junge Mann sicherlich bald zu den Discgolf-Nachwuchshoffnungen der Stadt gehören.

Montag, 05 Mai 2014 14:11

Beim Putt ins Blatt

Zwei Münsterländer in der Autostadt

Wolfsburg. An der 2. Schlosspark Open in der Autostadt Wolfsburg, einem GermanTour C-Turnier der Timberwolfes Wolfsburg, nahmen auch zwei DiscGolfer aus dem Münsterland teil Grandmaster Joachim Thiel und Susanne Schmedt auf der Günne waren zu Ein-Tages-Turnier nach Südniedersachsen in die "Deutsche Discgolf-Region" gereist. Auf dem temporären Kurs am Schloss - unweit der festen Anlage am Allersee - waren drei Runden über jeweils zwölf Bahnen zu absolvieren.

susi wolfsburg

"Ein attraktiver Kurs in einer seheswerten Kulisse", berichtete Joachim Thiel, dessen Lebensgefährtin Susi dem Pressefotografen  durch ihren schönen Puttstil und das Outfit der DiscGolfer Münsterland überzeugte. Der Artikel in der Montagsausgabe der Wolfsburger Allgemeinen mchte mit dem Foto von Susanne Schmedt auf der Günne auf. Die Ergebnisse aus Wolfsburg: 2. Schlosspark Open 2014.

Sonntag, 04 Mai 2014 04:31

Westfälischer Vereins-Cup

Kleines, feines Teilnehmerfeld

Lünen. Auf Initiative von Hartmut "Hartl" Wahrmann (DG Lünen Lakers) und Werner Szybalski (DiscGolfer Münsterland) wurde am 1. Mai in Lünen der 1. Westfälische Vereins-Cup im DFV (Deutscher Frisbeesport-Verband) ausgetragen. Neben den drei Teams aus den Vereinen der Organisatoren traten die Scheibensucher Rüsselsheim, der ASV Köln, die Einzelspielervereinigung Disc Golf Deutschland und ein Mixedteam an, dass den plötzlich allein verbliebenen Siggi Metter (Ostsee Discgolf Kellenhusen) unterstützte.

Du hast die Wahl!

Münster. Am Wahlsonntag, dem 25. Mai 2014, (Kommunal- und Europawahl) haben Familien (und natürlich auch alle Einzelpersonen) tatsächlich die Qual der (Sport-)Wahl. Auf dem Marathon-Sportplatz an der Wienburgstraße 120 bietet GW Marathon Münster beim Familiensportsonntag die Möglichkeit verschiedene Sportabzeichen (oder Teile davon) zu erwerben. Angeboten werden: flyer 25Mai

  • - Kibaz (Kinderbewegungsabzeichen)
  • - Fußballabzeichen
  • - Basketballabzeichen
  • - Frisbeeabzeichen
  • - Deutsches Sportabzeichen
Montag, 14 April 2014 08:34

Startliste Beckum Doubles (30. Mai 2014)

Beckum. Am Freitag, dem 30. Mai 2014, findet im Rahmen der Beckum Discgolf Days 2014 auf den 21 Bahnen des EuroTour-Turniers Westfalen Open das Turnier Beckum Doubles statt. Es wird auf zwei Mal 18 Bahnen (in Runde eins werden die Bahnen 16, 17 und 18 und in Runde zwei die Bahnen 19, 20 und 21 nicht gespielt) ausgetragen. Gespielt wird in den  Divisionen Open und Mixed (m/w). Die Startgebühr pro Double beträgt 12 €. Die Hälfte des Startgeldes wird an die Topplatzierten ausgeschüttet. Hier gehts zur Anmeldung.

Die aktuelle Starterliste:

Montag, 14 April 2014 08:06

WestfalenTour in Warendorf (WT14/05)

Warendorf. Am 10. Mai gastiert die WestfalenTour in Warendorf. Erstmals findet ein Discgolf-Turnier in der Kreisstadt statt. Der Parcours zwischen Emssee und Ems, direkt am Freibad Warendorf, ist vielleicht einer der anspruchvollsten der WestfalenTour, da es erstmals OBs, Inseln und auch Wasser zwischen Abwurf und Korb geben wird. Allerdings ist der Parcours auch von Einsteigern problemlos zu bewältigen. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Montag, 14 April 2014 05:55

WT Gesamtwertung (05/12)

Der Zwischenstand nach fünf von zwölf Turnieren der WestfalenTour:

Montag, 14 April 2014 05:53

Zwischenstand (Divisionswertung 05/12)

Divisionen: Der Zwischenstand nach 5/12 der WestfalenTour 2014

Samstag, 12 April 2014 15:33

Ergebnisse WT14 04 (Meinerzhagen)

Herrliches Wetter und tolle Stimmung

Meinerzhagen. Das vierte WestfalenTour-Turnier, am Samstag, dem 12. April, an der Jugendherberge in Meinerzhagen ausgetragen, ist Geschichte. Die Ligenergebnisse:

  Punkte 1. Runde 2. Runde Wurfergebnis
Pro
1 Hartmut Wahrmann Grandmaster Discgolf Lünen Lakers Lünen Pro 30 36 32 68
Amateure
1 Jens Bußmann Open DGV Meinerzhagen Meinerzhagen Amateur 30 31 30 61
2 Dirk Haase Masters Discgolf Lünen Lakers Lünen Amateur 26 32 33 65
2 Ralf Winkelmann Grandmaster Discgolf Lünen Lakers Lünen Amateur 26 33 32 65
4 Alexander Sonsalla Open   Bielefeld Amateur 21 35 32 67
4 Fabian Purwins Open   Hemer Amateur 21 34 33 67
6 Roman Wagner Open TV Bad Fredeburg Bad Fredeburg Amateur 19 37 32 69
7 Julian Leichert Open   Hemer Amateur 18 33 38 71
7 Andreas Stenzel Masters Discgolf Lünen Lakers Lünen Amateur 18 39 32 71
7 Josef Rippel Grandmaster DiscGolfer Münsterland Bergkamen Amateur 18 35 36 71
7 Steffen Schreiber Open DGV Meinerzhagen Meinerzhagen Amateur 18 35 36 71
11 Uli Finke Grandmaster Discgolf Lünen Lakers Lünen Amateur 14 34 38 72
11 Michael Konsorr Masters DiscGolfer Münsterland Lünen Amateur 14 36 36 72
11 Victor Wagner Open TV Bad Fredeburg Bad Fredeburg Amateur 14 35 37 72
14 Frank Reitenbach Masters Discgolf Lünen Lakers Lünen Amateur 11 36 37 73
14 Stefan Glaubitz Open DGV Meinerzhagen Meinerzhagen Amateur 11 35 38 73
14 Martin Sawin Open Discgolf Lünen Lakers   Amateur 11 37 36 73
14 Stephan Scharte Open DiscGolfer Münsterland Münster Amateur 11 38 35 73
18 Martin Zierke Open DG Lünen Lakers Schwerte Amateur 7 35 39 74
19 Daniel Klein Open Discgolf Deutschland Bonn Amateur 6 40 35 75
20 Jörg Farwick Masters Discgolf Lünen Lakers Bergkamen Amateur 5 35 41 76
21 Christian Caßebaum Open DiscGolfer Münsterland Münster Amateur 4 43 42 85
Hobby
1 Matthias Krebin Open   Dortmund Hobby 30 33 32 65
2 Andreas Engelbert Open DGV Meinerzhagen Kierspe Hobby 26 36 33 69
2 Bernhard Boor Masters Discgolf Lünen Lakers Lüdinghausen Hobby 26 34 35 69
2 Lukas Meier Open TV Bad Fredeburg Bad Fredeburg Hobby 26 32 37 69
2 Jan Guntermann Open TV Bad Fredeburg Bad Fredeburg Hobby 26 35 34 69
6 Alexander Müller Open TV Bad Fredeburg Bad Fredeburg Hobby 19 37 35 72
7 Jens Cassel Open   Neuss Hobby 18 36 37 73
7 Jonas Knapp Open   Hemer Hobby 18 35 38 73
7 Frank Schmitt Grandmaster DGV Meinerzhagen Meinerzhagen Einsteiger 18 39 34 73
10 Tim Jeschke Open   Dortmund Hobby 15 39 35 74
10 Ulrich Drews Grandmaster DGV Meinerzhagen Meinerzhagen Einsteiger 15 39 35 74
12 Werner Szybalski Grandmaster DiscGolfer Münsterland Münster Hobby 12 34 41 75
12 Daniel Langfermann Open   Dortmund Hobby 12 38 37 75
14 Marcus Dziuba Masters DiscGolfer Münsterland Münster Hobby 11 38 38 76
15 Wilfried Flüthmann Open DiscGolfer Münsterland Rheine Hobby 10 38 40 78
15 Dennis Laake Open   Dortmund Hobby 10 39 39 78
15 Nils Groß Open DGV Meinerzhagen Meinerzhagen Einsteiger 10 37 41 78
18 Jürgen Schwingeler Masters Discgolf Lünen Lakers Bork Hobby 7 38 41 79
18 Sergei Penner Open   Hamm Hobby 7 40 39 79
18 Michael Pförtner Masters DG Lünen Lakers Werne Hobby 7 38 41 79
18 Philipp Grigutsch Open DGV Meinerzhagen   Einsteiger 7 38 41 79
22 Peter Reinhardt Grandmaster DG Lünen Lakers Werne Hobby 3 40 40 80
23 Joachim Thiel Grandmaster DiscGolfer Münsterland Münster Hobby 2 41 41 82
24 Dana Jung Damen DiscGolfer Münsterland Münster Hobby 1 41 42 83
25 Dirk Ommen Masters Discgolf Lünen Lakers Lüdinghausen Hobby 1 44 42 86
25 Martin Knobe Open   Dortmund Hobby 1 44 42 86
27 Dorothea Trzepizur Damen   Bonn Hobby 1 43 44 87
28 Torsten Lansen Open   Neuss Einsteiger 1 43 45 88
29 Timo Freudenhammer Open DGV Meinerzhagen Meinerzhagen Einsteiger 1 43 47 90
30 Petra Baune Damen GW Marathon Münster Münster Hobby 1 44 47 91
30 Susanne Schmedt a. d. Günne Damen DiscGolfer Münsterland Münster Hobby 1 47 44 91
32 Alexandra Büthe Damen DGV Meinerzhagen Meinerzhagen Hobby 1 46 46 92
33 Max Zierke Junioren DG Lünen Lakers Schwerte Einsteiger 1 47 48 95
34 Jan Tschernich Junioren TV Bad Fredeburg Bad Fredeburg Einsteiger 1 45 52 97
35 Svenja Groß-Prinz Damen DGV Meinerzhagen Meinerzhagen Einsteiger 1 52 46 98
36 Manfred Kunze Grandmaster   Dülmen Einsteiger 1 47 53 100
37 Dana Wessels Damen   Hemer Einsteiger 1 50 52 102
38 Michael Baune Junioren GW Marathon Münster Münster Hobby 1 55 51 106
39 Julia Schröer Damen DiscGolfer Münsterland Münster Hobby 1 57 51 108
Mittwoch, 09 April 2014 09:34

Salzgitter 2014

Zwei dritte Plätze

Salzgitter. Die Ausbeute war etwas dünner als erwartet; trotzdem waren die acht DiscGolfer aus dem Münsterland mit ihrem Auftritt bei der 5. Salzgitter Island Challenge zufrieden. In der Open sicherte sich Kevin Konsorr und bei den Damen Dana Jung jeweils den dritten Platz.