Dienstag, 19 August 2014 20:18

Vier Marathonis bei der EM

Discgolfer haben zwei Titel zu verteidigen

Genf. Am Dienstagabend um kurz nach 19 Uhr wurden in Genf die Discgolf-Europameisterschaften 2014 eröffnet. Ab Mittwoch wird an vier Tagen auf dem Par 65-Kurs obehalb er Rhone um die europäische Krone gekämpft.

Discgolfer aus 24 Ländern treten in sechs Divisionen an. Mit Simon Lizotte, am vergangenen Wochenende in Portland (Orgean / USA) 13 der PDGA-Weltmeisterschaft, ist der Titelverteidiger aus Colchester (England) in Genf am Start. Auch den europäischen Juniorenmeister stellte mit Sven Rippel, der in Genf in der Open am Start ist, in Colchester GW Marathon Münster.

Neben den beiden ist in Genf in der Open auch Kevin Konsorr dabei. In der Juniorenklasse hat GW Marathon mit Torben Casser ein heißes Eisen für einen Treppchenplatz im Feuer.

Torben Casser liegt nach der ersten Runde - wurfgleich mit Marvin Tetzel (Tee-Timers Wolfenbüttel) bdei den Junioren auf Platz drei. Simon Lizotte führt das Open-Feld nach dem ersten Tag mit zwei Würfen Vorsprung an. Kevin Konsorr spielte gut und blieb vier unter Par. Er liegt auf Rang 37. Sven Rippel hatte einen schweren Stand, spielt Par und liegt nach der ersten Runde auf Rang 60.

Freigegeben in Disc Golf