Bei der 19ten Auflage des FKT Ultimate Frisbee - Turnier siegten die "Die 7 Totsünden" aus Paderborn gegen den haushohen Turnierfavoriten Sean´s Sheap aus Beckum mit 9:7. Pünktlich zum Finale schien die Sonne und das Spiel entwickelte sich zu einem wahren Krimi. Die Paderborner erarbeiteten sich zu Beginn eine 3:1 Führung, doch die Beckumer kämpften sich auf 4:4 heran. Danach konnte sich keine der beiden Mannschaften entscheidend absetzen. Kurz vor Ende der regulären Spielzeit gingen "Die 7 Totsünden" mit 8:7 in Führung. Es ging in die Verlängerung. Das Reglement sah vor, das eine Mannschaft mit 2 Punkten Unterschied gewinnen mußte. Die Paderborner mussten aber nur kurz Zittern, denn durch einen schönen Spielzug über 5 Stationen machten sie den umjubelten entscheidenen Punkt zum 9:7.

Den 3. Platz belegten die "Frizzly Bears" aus Aachen. Platz 4 ging an die "Fischkutter" aus Hamburg und unsere Freunde aus Groningen belegten Platz 5.

DSC 0289w

Die beiden Münsteraner Mannschaften, das Hochschulsport-Team InDISCutabel und die Ultimate Greenhorns, erwiesen sich als gute Gastgeber. Am verregneten Samstag kamen beide Mannschaften nicht richtig in Schwung und verloren 3 Ihrer vier Vorrunden Spiele und kamen in die Plazierungsrunde um die Plätze 10 - 20. Die Ultimate Greenhorns steigerten sich und gewannen Ihre letzten 3 Spiele und belegten Platz 17. InDISCutabel landete auf Platz 16.

Freigegeben in Ultimate Frisbee