Montag, 02 Februar 2015 07:00

Platz zwei für Lizotte

Nur McBeth war nicht zu schlagen

Mundaring. Einige deutsche Discgolfer reisten nach Australien, wo am Wochenende die Aussie Open, das erste PDGA-Major-Turnier des Jahres ausgetragen wurde. Mit dabei der zur Zeit beste Europäer, Simon Lizotte von GW Marathon Münster. Er spielte ein grandioses Turnier und brach mal wieder in die Phalanx der US-Amerikaner ein. Nur Paul McBeth, amtierender PDGA-Weltmeister, war von Simon Lizotte nicht zu schlagen.

Freigegeben in DiscGolfer Münsterland